JOSIN

Nach einer ersten begleitenden Tour mit BOY und einer erfolgreichen Tour mit dem Australier RY X, gibt JOSIN nun ihre erste eigene Deutschlandtour bekannt: Mit 6 Live-Terminen und einem kommendem Album in der Hinterhand, können wir uns im November auf ein musikalisches Großereignis freuen.

JOSIN ist bekannt und beliebt für Ihre emotionalen Live-Auftritte und hat sich spätestens bei der RY X-Tour als Publikumsliebling bewiesen. Als Tochter von zwei Opernsängern wächst JOSIN in ständiger Präsenz von Musik auf.

Irgendwo zwischen Herz und Verstand sind ihre Songs anzutreffen. Sie umarmen einen aber gleichzeitig lassen sie einen in einem aufgewühlten inneren Zustand zurück und dem Bedürfnis nach einer Fortsetzung. Auf reguläre Songstrukturen verzichtet die Musikerin und Produzentin (unbewusst) und folgt eher ihrem Gefühl als dem Komponieren perfekter Popsongs. Die so entstehende Komplexität fordert stets die innere Aufmerksamkeit ohne, dass sich Arrangement, Gesang oder Text dem Zuhörer jemals  aufdrängen würden. Man kann ihre Songs mit einem Crescendo vergleichen. Vorsichtig gelangt man in ein neues Gefilde und eine immer dichtere Atmosphäre baut sich auf. Und plötzlich ist es vorbei und all die Gefühle, Klänge und Fragezeichen pochen weiter.

 

Unverschnörkelte Melodien, treibende Beats und ein warmer, zurückhaltender dennoch eindringlicher Gesang kennzeichnen JOSINs Sound. Man hört sofort, dass ihre Stimme ihren wahren Charakter in einer natürlichen Farbe offenbart. Kein künstliches Einfärben, nicht modisch und vor allem nie zu viel. Mit Anfang zwanzig erlernt sie selbständig neue Instrumente, produziert, schreibt und formt sich in völliger Eigenenergie.

Aktuell arbeitet die Musikerin an ihrem ersten Album. Wohingegen Ihre EP „Evaporation“ einen schlichten Weg zwischen Eleganz und Reduziertheit wählt, zeigen sich die ersten Songs des Albums mit einer Kraft, die mutiger nach vorne geht. Auch ihre Produktionen sind offener, experimenteller, teils elektronisch, teils klassisch. Ihr natürliches Anderssein und ihre Intensität behält die Künstlerin jedoch stets in einer Zeitlosigkeit bei. Man kann gespannt sein.

Unser zweiter musikalische Gast an diesem Abend ist die Gruppe Salonski.

 

Eure Tickets bekommt Ihr HIER.


www.facebook.com/josinmusic
www.josinmusic.com

 

17 | 12 | 2016